Skip to main content

Ramozz Stiftkamera

(3 / 5 bei 11 Stimmen)
Kategorie
Megapixel1.3 MP
Größe150 x 15 x 15 cm
Speicher4 GB

Inspiriert von diversen Agentenfilmen wünschen sich Technikfans oftmals nichts sehnlicher, als auch eines der mitunter nützlichen Gadgets, das James Bond und Co nutzen, ihr Eigen nennen zu können.

Doch leider sind Gerätschaften, wie in Kugelschreibern verstecke Spionage-Kameras, zumeist nicht unter 200 Euro zu erstehen. Mit der QUMOX Pen Mini-Kamera existiert nun ein Produkt, das zum günstigen Preis zu haben ist und dennoch Spaß verspricht.


Bei der QUMOX Pen Mini-Kamera handelt es sich um eine winzige Lochkamera, die im Gehäuse eines auf den ersten Blick edel anmutenden Kugelschreibers verbaut ist und somit kaum zu erkennen ist. Sobald Sie das Gerät mittels der kleinen Taste am oberen Ende des Gehäuses einschalten, leuchtet eine etwa Stecknadelkopf große rote LED auf. Sofern sich die Mini-Kamera in Betrieb befindet, können Sie die Aufnahme per kurzem Druck auf die eingangs erwähnte Taste starten und im Zuge eines weiteren Drucks abschließen. Sind alle Beweise mit der Spycam gesichert, lassen sich die aufgenommenen Bilder und Videos über den integrierten Mini-USB-Port problemlos und ohne zusätzliche Software auf den heimischen Computer übertragen.

Das Produkt aus dem Hause QUMOX ist dazu in der Lage Farb-Video-Aufnahmen herzustellen, welche in einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten abgespeichert werden. Die Tatsache, dass die Dateien im weitverbreiteten AVI-Format vorliegen, garantiert qualitativ hochwertiges Ausgangsmaterial, auch wenn die Video-Qualität mit Mini-Kameras der höheren Preiskategorien selbstredend nicht mithalten kann. Um optimale Aufnahmen zu erhalten, sollten Sie dafür sorgen, dass am Einsatzort genügend Licht vorhanden ist, denn vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen, ist die Kamera nicht dazu in der Lage, optimale Aufnahmen zu liefern. Stimmt allerdings die Helligkeit, dann sind auch Aufnahmen aus sich bewegenden Fahrzeugen heraus kein Problem für die QUMOX Pen Mini-Kamera.

Dass sich das Produkt nicht an hauptberufliche Fotografen sowie Filmschaffende richtet, sollte Ihnen im Angesicht des günstigen Preises bewusst sein. Nichtsdestotrotz eignet sich die Kamera vor allem für die Anwendung im Freizeitbereich, wie z.B. zur Aufzeichnung einer Fahrrad- oder Motorradtour. Darüber hinaus lässt sich das Produkt aufgrund seines geringen Gewichts ebenso auf Modellfahrzeugen und Fluggeräten montieren. Weiterhin ist die QUMOX Pen Mini-Kamera prädestiniert als kreatives Geschenk für Kinder, die mit dem Produkt unter Garantie Spaß haben werden. Insgesamt sollte jedoch beachtet werden, dass es sich bei der Kamera nicht um ein spezielles Outdoor-Modell handelt, weshalb Sie es von Feuchtigkeit fernhalten sollten.

Vorteile

Der größte Vorteil der QUMOX Kamera ist zweifelsohne das Preis-Leistungs-Verhältnis, denn kaum eine Mini-Kamera bietet zu einem solch niedrigen Preis eine derartige Aufnahmequalität. Ein weiterer großer Vorteil ist die Tatsache, dass die Kamera lediglich über wenige Funktionen verfügt und dementsprechend von jedermann einfach zu bedienen ist.

Nachteile

Nachteilig ist hingegen, dass sich der integrierte 4GB große Flash-Speicher nicht mittels micro-SD Karte erweitern lässt, was aber aufgrund der relativ niedrigen nativen Auflösung nicht zu stark ins Gewicht fällt. Der einzige handfeste Kritikpunkt, der sich dem Produkt trotz niedrigem Preis vorwerfen lässt, ist die Qualität der Tonaufnahmen, die insbesondere in lauten Umgebungen starken qualitativen Schwankungen unterworfen ist.

Fazit

Die QUMOX Pen Mini-Kamera ist ein günstiges Gerät, mit dem vor allem Kinder ihren Spaß haben. Auch Motorradfahrer und Modellbaufans, die nicht bereit sind, mehrere Hundert Euro für eine teure Mini-Kamera auf den Tisch zu legen, kommen mit dem Produkt auf ihre Kosten. Wer hochauflösenden Aufnahmen anstrebt, sollte allerdings zu einem anderen Produkt greifen.